Yoga

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Yoga ist ein uraltes, ganzheitliches Übungssystem zur Entwicklung von Körper, Geist und Seele.

 

Zu den aktuellen Kursen.

 

 

Hatha Yoga

 

Hatha (Kraft, Hartnäckigkeit) ist eine Form des Yoga (Einheit, Verbindung, Anspannung) bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation (Dhayana) angestrebt wird.

In dieser Praxis üben wir die Achtsamkeit gegenüber Körper und dem Geist. Diese Achtsamkeit kann dann mit in den Alltag übernommen werden und hilft Dinge  besser zu bewältigen und anzunehmen.

 

 

Asana

 

Für jeden Körper ist es eine Wohltat sich langsam zu dehnen. Er will sich bewegen, denn dafür ist er geschaffen. Asanas sind Körperhaltungen, in denen Du äußerlich ruhig und innerlich höchst lebendig bist. Asanas verlangen Aktivität und geistige Anwesenheit und vereinigen dadurch Körper, Geist und Seele.

Darüber hinaus gewinnst Du durch die Asana Praxis mehr Ausdauer, körperliche Fitness, Freude, Mut, Stabilität, Geduld und Gelassenheit.

 

 

Pranayama

 

Durch eine ruhige Atmung kann sich der Körper entspannen und der Geist wird klar. Der Geist folgt dem Atem und umso tiefer und langsamer der Atem, umso ruhiger ist auch der Geist. Diese Atemübungen (Pranayama), versorgen den Körper mit Sauerstoff und universeller Lebenskraft, genannt Prana. Erlebe mit Deinem Atem verbunden zu sein und Schritt für Schritt mit jeder Atemübung aufmerksamer zu werden.

 

 

Shavasana

 

Die Endentspannung (Shavasana) ist die schönste aber auch wohl die schwierigste Asana beim Yoga. Den Körper & Geist entspannen, nach innen spüren, falls Gedanken auftauchen, sie nicht bewerten oder verurteilen, sondern nur beobachten und weiterziehen lassen wie die Wolken am Himmel.

Alle Anspannungen loslassen und sich völlig entspannen und dabei aufpassen, dass man nicht einschläft.

 

 

Kurse

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Yoga für Anfänger

 

Mit sanften Körperübungen (Asanas) steigst du ganz langsam in die Yogapraxis ein.

Bitte zur Yogastunde bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke und Kissen mitbringen.

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 5 Personen begrenzt.

 

 

 

Yoga für Geübte

 

Die Körperübungen werden anspruchsvoller, geben trotzdem noch Raum für Entspannung und Achtsamkeit.

Bitte zur Yogastunde bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke und Kissen mitbringen.

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 5 Personen begrenzt. 

 

 

Yoga-Einzelstunden

 

Bei einer privaten Yoga-Einzelstunde, die ganz individuell auf dich und deinen Körper abgestimmt wird, kannst du in deinem eigenen Tempo und deinem eigenen Leistungsstand die Übungen durchführen. So findest du deine Kraft und das Gleichgewicht um so zu mehr Gelassenheit und Energie im Alltag zu gelangen.

Vor der Stunde besprechen wir, was du dir speziell an diesem Tag von deiner Yogapraxis wünschst, sei es ein mentaler Aspekt oder auch ein Thema von körperlicher Natur.

 

 

 

Achtsamkeitsmeditation

 

Die Achtsamkeitsmeditation ist eine Meditationstechnik, in welcher die Geistesinhalte beobachtet und nicht bewusst gesteuert werden. In der Achtsamkeitsmeditation heißt der Übende alle aufsteigenden Gedanken willkommen, ohne einen Gedanken gegenüber einem anderen zu bevorzugen.

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 Personen begrenzt. 

 

 

 

Chakra-Meditation

 

Chakras sind Energiezentren, die jenseits des physischen Körpers entlang der Wirbelsäule und im, bzw. über dem Kopf des Menschen liegen. Die sieben Haupt-Chakras sind (von unten nach oben):

Muladhara-Chakra (Wurzelchakra), Swadhisthana-Chakra (Sakralchakra), Manipura-Chakra (Nabelchakra), Anahata-Chakra (Herzchakra), Vishuddha-Chakra (Kehlchakra), Ajna-Chakra (Stirnchakra, drittes Auge), Sahasrara-Chakra (Kronenchakra).

Die Chakren beeinflussen alle Aspekte unseres Körpers und unseres Geistes. Wenn die Energie in den höheren Chakras aktiv wird, können sich dir höhere Bewusstseinsebenen erschließen, genauso wichtig ist aber auch die abwärts gerichtete Aktivität der Chakras, die dich in die Lage versetzen, deine Ideen und Träume kreativ umzusetzen.

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 Personen begrenzt. 

 

 

 

Klang-Meditation

 

Vom Klang zur Stille - eine Reise nach Innen.

 

Entdecke, lausche, fühle, und tauche ein in eine faszinierende Klang-Welt und erfahre wohltuende Entspannung für Körper, Geist und Seele. Die Klangmeditation bietet eine Möglichkeit den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen, loszulassen und mit Lebensenergie wieder neu aufzutanken.

In der von mir geführten Klangmeditation verwende ich verschiedene Klangschalen und ein Koshi. Die Klänge breiten sich wellenartig im Raum und im Körper aus. Durch das zarte Anschlagen der Klangschalen breiten sich Schwingungen aus, die sich über die Körperflüssigkeiten gleichmäßig in unserem Körper verteilen, vergleichbar mit dem Bild konzentrischer Kreise eines Steins, der ins Wasser fällt. Sie dringen tief in jede Zelle des Körpers ein und versetzen diese in Schwingung. So findet eine sanfte Massage und Harmonisierung des Körpers durch Klang statt. Verspannungen und Blockaden können sich auflösen, um die Energie wieder frei im Körper fließen zu lassen. Dadurch kann Stress abgebaut, das innere und äußere Gleichgewicht wieder hergestellt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Spätestens wenn zwei oder mehr Schalen gleichzeitig schwingen verliert auch der Geist die Kontrolle und lässt aufkommende Gedanken vorüberziehen. Du kannst vollständig loslassen! Im Zustand tiefster Entspannung fließen die Schwingungen der Klangschalen sanft ins Unterbewusstsein und vermitteln einen Raum der Geborgenheit und inneren Ruhe. Es entsteht ein sicherer Rahmen um die eigene Wahrheit zu erkunden und das Selbstwertgefühl, die Liebe zu dir selbst zu stärken.

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 Personen begrenzt. 

 

 

Alexandra Endrikat, Yoga-Lehrerin und Ayurveda Therapeutin


 

Fabrik am See

Mühlstraße 10

88085 Langenargen

Telefon: 0176 43655960

Montag bis Freitag

tagsüber erreichbar zwischen

12:00 und 13:00 Uhr

abends zwischen 17:00 und 18:00 Uhr

 

Email: info@usadana.de

 

 

 

 

Kontakt- & Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.